Dienstag, 12. August 2014

Wenn im Juli......

 Weihnachten ist *g*
 
 

 
Nicht weil ich soeben ein paar Weihnachtskugeln dekoriert gefunden habe.....soll vorkommen.....*g*
sondern weil eine Bekannte meiner Freundin  ihr Haus verkauft hat.......und im Keller ein paar alte Sachen waren die sie nicht mehr wollte.....zum Wegwerfen aber zu schade sind.
 Was liegt also näher als die Sigrid zu fragen........ob sie es will........deshalb war bei mir im Juli schon Weihnachten :o)
 
Unter sehr vielen Gläsern, ein Messing Puppenbett, Emaille, Thonet Hocker  ect. waren diese 3 Stühle........total verrostet und ohne Sitzfläche.....aber wunderschön......nachdem mein Mann sie zuerst mit dem Hammer zusammen gefaltet hat.......damit wir sie ins Auto bekommen.....hab am nächsten Tag ich sie wieder mühsam auseinander gefaltet.....





et voilá ....
 
 
die drei Musketiere....noch Braun und ungelenkig.....
 
 
 die Drei nach dem entrosten.....Schwarz aber schon gelenkig.......

 
einer davon ist schon Weiß.....nachdem er sich zuerst Lila verfärbt hat.......irgendwie hat es da eine chemische Reaktion gegeben......aber nach dem 2. Mal verschwand das Lila........weiße Latten dran und fertig ......den shabby look bekommen sie nun von alleine da sie ja zu jeder Jahreszeit im Freien stehen :o)
 
 
 sorry für die dunklen Bilder.....aber gestern hat der liebe Gott wieder vergessen das Licht aufzudrehen *g*
 
 
Kein Vergleich zu den Jetzigen oder? Die verlassen demnächst meinen Garten :o)
 
 
 
 
 
Außerdem hab ich  am kleinen Fenster bei der Treppe ein französisches Fries angebracht.....
 
 
 hört sich gut an nicht.......franz. Fries aus  altem Cháteau........
 
 
 
ist es aber nicht.....es sind Ausleger  von einem ganz ordinären Baumarkt  um die Ecke ....franz. Fries hört sich nur besser an *g*
 
Übrigens ein Phänomen.....klebt auf irgendwas "made in France" drauf verkauft es sich doppelt so schnell als wenn "made in Austria" draufklebt ......woran liegt das???? 
 
Beispiel gefällig?
In einem online Aktionshaus habe ich neulich eine "alte Butterdose" gesehen.....natürlich aus Frankreich......sie hatte einen Sprung, wurde mit französischen Namen umschrieben  und mit fast 100Jahren datiert.....wahrscheinlich ist auch noch ein Stück Butter darin gelegen.....mit Pelzmontur und kleinen Füßchen.........da ich dieselbe im Laden verkaufe....weiß ich.....die hat Frankreich noch nie gesehen....nicht einmal gestreift......kommt aus einer ganz anderen Ecke der Welt.
Trotzdem hat sie jemand gekauft.....für sagenhafte 82.-?!?!?! Bei mir kostet sie 24.- und ein 1/4 Butter hätte ich noch dazu gelegt *g*
 
Hat ein neues Teil einen Sprung  ist es nicht "alt" sondern kaputt :o)
 
 
Mir persönlich ist  egal wo das Teil herkommt......wenn etwas aus Hintervorderuntertupfing kommt und es gefällt mir dann kommt es halt aus Hintervorderuntertupfing.......dicken Hals bekomme ich nur wenn es heißt........DAS ist aus Frankreich und darunter klebt aber noch "made in Romania".....das finde ich ist Beschiss und kann ich überhaupt nicht leiden. Viele meiner Kunden fragen immer...."Sind die Möbel aus Frankreich?"........Ich könnte jetzt sagen....."Natürlich!!".....dann wären sie schneller weg.....da ich aber ehrlich bin......verneine ich und sage....."Sind alle aus Österreich"......"Ach.....so was gibt es hier?"
Sicher.....nicht nur die Franzosen haben Möbel *g*
 
 
Es ist nicht Alles Gold was glänzt......und nicht Alles aus Frankreich weil es jemand sagt!
 
Diese Kritik gilt jetzt natürlich NUR für die schwarzen Schafe in der Herde.....leider werden es immer mehr.
 
 
 
So und jetzt noch mein Monster.....habt ihr so was schon gesehen?
 Grüße aus Tschernobyl .....war mein erster Gedanke.
 
 




 
 
 
Hortensia Avantgarde
 
Eine Hortensie mit nur einem Stamm.....einem Blütenkopf von 30cm und riesen Blättern......sie verfärbt sich 4 mal im Jahr und das Beste.....sie kann im Haus überwintern, weil sie keine Kältephase braucht um neue Blüten zu machen!!!!
 
 
 
Mein Mann hat sie mir mitgebracht........nicht aus Frankreich....sondern auch von einem stinknormalen Baumarkt........für gewöhnlich macht er das nicht, aber die ist so groß.....die ist sogar ihm aufgefallen.....Danke mein Schatz!!!
Als Zeichen meiner Dankbarkeit darfst ein großes Loch im Garten buddeln.....nein nicht für die Hortensie.......mir schleicht da eine Idee durchs Gehirn *g*
 
Mehr davon demnächst in diesem Theater!
 
Bis Bald!
 
Sigrid
 
Zum letzten Post.....NEIN....ich hatte nicht Geburtstag.....nette Menschen bekommen halt ein Küßchen oder 2 oder eben Geschenke.......warum das so ist.....weiß ich auch nicht *g*
 
 
 
 
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Liebe Sigrid,
    alles erlaubt!!! - auch Weihnachten im Sommer, wenn das so ist :O)))
    Hacvh, wie filigran und stolz sich die Stühlchen schon nach dem Entrosten geben - einfach nur herrlich solche Funde!
    Mir ist die Herkunft auch egal, am liebsten sind mir bei Produkten des täglichen Bedarfs die aus der unmittelbaren Nähe.
    Schade eigentlich, dass manche die Unwissenheit anderer schamlos ausnutzen.
    Ich schicke liebste Grüße, ein paar klitzekleine Sonnenstrahlen dazu, mehr ist auch bei uns grad nicht drin,
    so far
    Love
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sigrid,
    die Stühle sind toll...auch wenn diese nicht aus Frankreich sind...mir ist das Phänomen auch schon aufgefallen, das man für "Made in France" einen dicken Geldbeutel braucht.
    Aber mit mir nicht...Kann ich drauf verzichten.
    Habe die Tage übrigens die "Landhaus" in die Finger bekommen.
    Eine wirklich tolle Reportage von Dir...und sehr authentisch...super..kannst stolz sein.
    Liebe Grüße und eine gute Woche
    Tanja
    PS.weißt du schon was wegen dem Stoff?

    AntwortenLöschen
  3. Huhu, du Liebe!
    Ich weiss genau, was du meinst!
    Aber die Leute wollen betuppt werden!
    Ich verstehe das auch nicht, warum die Möbel aus Frankreich mehr Wert sein sollen, als aus Österreich oder Deutschland!
    Liebste Grüsse
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Sigrid, wieder ein herzerfrischender Post von dir ... ich muß mir die Landhaus noch besorgen, komme gerade zu nix. Deine Funndstücke sind prächtig, und ein Plätzchen findet sich ja dann doch immer noch dafür, nech?! Nun geniesse deine Sommersonnenweihnacht so richtig, sooo schön! Die Elke

    AntwortenLöschen
  5. Das ist mir auch schon aufgefallen. Allerdings nicht mit "made in France", sondern mit dem Label "antik". Da wird plötzlich alles als Antik betitelt und geht auch tatsächlich zu horrenden Preisen weg, mir stehen jeweils die Haare zu Berge. Aber solange es Leute gibt, die das suchen, gibts auch Leute, die's anbieten. Mir wurscht, ich mag und könnte auch gar nicht das berappen, was Leute da teilweise ausgeben.
    Die Stühle sind der Knaller, gebauso wie die Hortensie. Auf deine geisternde Idee bin ich auch schon gespannt.
    Herzlichst Leonie

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sigrid, da hast Du ja mal den Nagel auf den Kopf getroffen. Danke für Deine erfrischenden, ehrlichen Worte! Kompliment an Dich: Stühle und Fenster sind super. Und bei der Hortensie bin ich fast ein bisserl neidisch. Meine haben nämlich fast alles Sonnenbrand.
    sei ganz lieb gegrüßt
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. Das ist lieb von Dir...wenn du so einen Stoff nochmal findest....wäre super..wenn nicht...ist schade aber kein Beinbruch...
    Bin jetzt aber ein bisschen sprachlos..du willst mir die Schüsselchen schenken?
    Das ist so lieb von dir...ich nehme das natürlich sehr gerne an...lass mich bitte aber wenigstens die Versandkosten übernehmen...
    Und mal schauen, ob ich dir auch eine kleine Freude machen kann?
    Vielel,vielen Dank nochmal für deine Mühe.
    Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Ohhh liebe Sigrid,

    die Gartenstühle sind 1000x schöner als eure alten Klappstühle.
    Der extravagante franz. Fries a la Baumarkt sieht trotzdem französisch exquisit aus. Es ist Wurst woher er ist, hauptsache sieht gut aus.

    Liebe Grüße
    Bea

    AntwortenLöschen
  9. Huhu!

    Schicke Sachen hast Du... egal ob aus Frooonkreisch oder Hintertupfinga. ;o)
    Micht stört´s auch etwas dass bei Deko-Kram immer alles mit englischer oder französischer Beschriftung ("le bain", etc.) sein muss.
    bei mir soll´s aussehen als würde meine Oma hier wohnen.... und die war nun mal keine Französin! :o)

    LG
    soll ich jetzt mit Claudine
    statt mit Claudia grüßen??

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sigrid ...
    Ist mir auch schon aufgefallen ,das alle Welt im Moment etwas " französisches " haben möchte .Man sollte die Kirche schon im Dorf lassen . Kann mich manchmal amüsieren mit welch wichtigem Gesicht die Dinge auf dem Flohmarkt beguckt und befühlt werden ... jeder will ein französichen Schnapper machen ...
    ich bin da auch ganz locker : Wennn es gefällt , kommt es mit ...
    Finde aber gut das Du so offen darüber schreibst ...
    Deine Stühle und auch der Fries ( oder das ?) gefallen mir sehr gut ...
    Die Hortensie ist echt der Hammer ... sooo riesig ... hoffe Du bringst sie gut durch den Winter und im nächsten Jahr ist es dann ein Baum , hihi
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Sigrid,
    die Stühle sind ja wahre Prachtstücke geworden. Super schön!
    Die Hortensie ist wirklich ein Sonderexemplar :)

    Alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Sigrid,
    was für tolle Stühle!! Und wie schnell du sie
    wieder flott gemacht hast....Wahnsinn!
    Die Hortensie ist ja sehr speziell, und sie braucht
    nicht die Kälte des Winters......wunderbar.
    GGGLG Karin

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Sigrid,
    sag mal kommst du aus Frankreich? Du siehst so französisch aus ;-) Ich lach mich kaputt. Also ich muss mich in ein Teil verlieben und dann ist es mir egal woher es ursprünglich kommt. Ich bezahle auch gern mal mehr, wenn ich es unbedingt haben muss. Über den Tisch ziehen lasse ich mich aber trotzdem nicht. Solche Bekannte nebst Freundin sind klasse. Ich habe leider keine, die solche Schätzchen irgenwo rumstehen haben :-( ich finde die Stühle mega und die machen echt was her. Deine Hortensie ist wundervoll und die Farbe ist auch noch so prima, dein Mann ist wirklich ein Schatz. Du scheinst umgeben von Schätzen.
    Sei ganz liebe gegrüßt von Stine

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Sigrid,
    tres chic wiedereinmal - also dein Post mein ich, du sowieso. Wie formidable deine neuen Stühle und absolut exquisite deine Schreibe und quel bonheur solche Freundinnen zu haben!!! (Und Gott sei Dank ist Temelin nicht weit entfernt - dieses Hortensienmonster braucht doch sicher Dünger ... uiii)
    Ich lach noch immer - wie die Kuh auf diesem französischen Käse -
    hab es einfach nur fein
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Sigrid,
    tja, das sind die Folgen dieses Shabby- und Vintage-Booms! Ich frag mich auch immer, woran man denn nun französische Möbel und Gebrauchsgegenstände erkennt.... Und ob es so wichtig ist, dass es überhaupt französisch ist? Schön ist, was dem Auge des Betrachters gefällt, und ich finde, auch ein altes schweizer Buffet sieht wunderbar aus, wenn es erst mal geweisselt ist und patiniert und überhaupt! Aber ist schon klar: Bei diesem Tend will natürlich jeder Händler und Verkäufer sein Stück vom Kuchen abhaben, und wenn die Kunden ihnen alles glauben und auch noch jeden Preis bezahlen- selber schuld! Dabei stehen wahrscheinlich noch mehr Schätzchen rum, die kein französisch "sprechen", dabei aber voller Charme und Ausstrahlung stecken!
    Deine Stühle sind, genau wie diese Monsterhortensie, eine Schau! Und es beweist sich mal wieder: Es lässt sich fast alles wiederbeleben, wenn man sich nur genug drum kümmert und ein wenig Arbeit und Phantasie springen lässt! Inzwischen ist DAS eigentlich der Hauptgrund, warum ich den Shabby- und Vintagestil so genial finde: Man schont Recourcen, meist auch sein Portemonnaie, und hinterher darf man kühn behaupten: "Selbst gemacht!". Ist das nicht toll??
    Hab einen wunderschönen Abend,
    Hummelzherzensgrüsse!

    AntwortenLöschen
  16. Ich richte mich auch eher danach, was mir gefällt und nicht woher es kommt. Aber ich bin unerfahren genug, auf antik getrimmtes für antik zu halten:o(
    Die Decke auf dem Stuhl finde ich übrigens wunderschön. Ist die produit en France?
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Sigrid,
    die Hortensie ist ja gigantisch!!!
    ....die Idee mit den Auslegern...pardon Fries.... find ich Klasse.....hat was
    ....so und nu noch nen kuschligen Abend Dir
    und ganz liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  18. hallo du Liebe, wo hast du eigentlic diese wundervollen Kissen ganz oben auf deiner Seite her .... mir fallen beinahe jedesmal die Augen aus`m Kopp ,o)
    Ja, ddie Deocreme hat einen sanften Duft nach Kokosöl,am Anfang sicher etwas ungewöhnlich, kannte bisher ja nur Deos mit blumigen/ chemischen Gerüchen. Ich verreibe morgens nach dem Duschen einen großen Klecks in den Händen und reibe mich damit ein. Bisher hat es noch nicht versagt, trotz Hochsommerlichen Temperaturen ;o) Ich habe mich ganz schnell daran gewöhnt, habe auch schon x Tiegelchen verschenkt ... spricht doch für die Natur, nicht?! Dir einen so leichten Sommerabend, Elke

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Sigrid du Gute!
    Ach ich liebe deine Posts! Nicht allein, weil sie mich stets gut unterhalten. Nein, du zeigst einfach aussergewöhnliches. Du besitzt dieses Auge, und machst einfach aus allem unglaublich schöne Dinge! Einfach toll deine Stühle!
    Was es mit dem Loch im Garten wohl auf sich hat......bin gespannt! Tschüss und danke für deine lieben Worte bei mir.
    Herzlich
    Manuela

    AntwortenLöschen
  20. An schen Abend du ehrlichimmerfleißigrichtigwortefindende Sigrid :-)))))
    Ur schen deine ganzen nicht französischen Stühle Fensterverzierungen ......und das Hortensienmonster......
    Und wo sind bitte die ganzen anderen Schätze haaaaa?????
    So a französische Butterdose nimm ih beim nächsten Besuch bei dir mit .....lass aber bitte ganz goi......
    Schlaf guti Liebe Grüße von da
    ☻/ .*´¨ )
    /▌ . ¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)
    / \ (¸.•´ (¸.•´ (¸.•*´¯`*•> Karin

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Sigrid,
    deine Stühle sind toll geworden. Kein Vergleich zu vorher!
    Was ein wenig Farbe ausmacht. Du hast sie so liebevoll gestaltet.
    Ganz liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Sigrid, wie immer war schon alleine Dein Text so gelungen. Was hab ich mich weggeschmissen, ein breites Grinsen steht immer noch im Gesicht. Jahaaaaaaaa, Sigrid, ne? Ist mit den Bezeichnungen wie in der Werbung, das mit dem "Franske-Danske"-Gedönz. Aber ich geben es zu, sagt, einer, "ist aus Bayern", dann hat man automatisch andere Bilder im Kopf und ist enttäuscht. Huch! Bin selbst aus... schluck... Es ist einfach so, dass man die Illusion und die Bewertungen mit einkauft. Ich ranke sie mir auch so manches Mal um meine Teilchen herum - "das ist doch bestimmt aus XY..., oder nicht?" Der Prophet gilt nichts im eigenen Lande, den Möbelchen und Co. geht´s nicht anders. Die Stühlchen sind ein Fang, egal, woher sie kommen. Und wichtig ist doch, was wir draus machen - und Du hast sie nun in Dein Reich inkorporiert (klingt auch gut ne?). Ich inkorporiere nun mein Frühstück und wünsche Dir einen wundertollen Tag (gehste nochmal in diesen Keller ??)
    In diesem Sinne, Frohe Weihnachten, Sternendrücker, die Méa

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Sigrid,
    die Gartenstühle sind ein Traum. Allerdings muss man da auch vorher ein Auge für haben, wie sie werden können. Und diese sind sooo zauberhaft geworden. Ich habe noch zwei gusseiserne Beine von einer alten Gartenbank. Die muss noch mit Latten zum Leben erweckt werden, aber alles zu seiner Zeit.
    Hab einen schönen Tag. Lieben Gruß,
    Heike.

    AntwortenLöschen
  24. liebe sigrid, ein herrlicher post! ich muss schon seit längerem darüber schmunzeln was alles aus fronkreisch kommt und deshalb ja auch gleich doppelt so teuer sein muss. deine stühle sind herrllich geworden. du hast sie wunderschön verzaubert.deine hortensie ist eine echte schönheit.liebe grüße renate

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Sigrid,
    deine Posts lassen mich immer schmunzeln, du hast einfach einen coolen Schreibstil!!! Deine Klappstühle sind richtig toll geworden, da wäre es mir auch wurscht woher sie kommen. Und noch besser ist die Idee mit dem Fries, da muss man erstmal drauf kommen...Jetzt bekommst du von mir noch ein Kompliment für die schöne Hortensie, aber vor allem für die Super-Reportage in der "Landhaus"...wegen mir hätten sie das ganze Heft mit dir füllen können! So...nun bin ich nur noch auf das Loch im Garten gespannt...

    Wünsch dir, dass der Herrgott für die restliche Woche das Licht richtig gut anmacht
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Sigrid, die Stühle habt ihr toll hinbekommen. Da hast du ja wohl auch ein Auge für, oder auch zwei, dass das war da zerfurcht vor dir liegt, dies oder das werden könnte. Ich hatte bei den ersten Bildern gedacht, was will sie denn mit dem Schrotthaufen. Aber echt toll, was bei der Bearbeitung rausgekommen ist!!
    Ansonsten ist ja immer was bei dir los ! Du hast recht!
    Falsche Angaben zum Herkunftsort von Ware ist ein Vergehen! Die das machen sollten zumindest Fußpilz bekommen!!!

    Bin gespannt auf die Aktion rund um das Grabeloch!

    Liebe Rosinengrüße ♥

    AntwortenLöschen
  27. Also mein kleiner Schnucki:)))) wo fang ich jetzt an.....ich glaube ich hab hier ne Menge verpasst oder....erst einmal finde ich deine Wohnreportage in der "Landhaus" super super schön, ich dachte ich lese und sehe nicht richtig ( hast gar nichts gesagt:))) wir waren jetzt eine Woche bei meinen Eltern und ich kaufe mir wahllos eine Zeitschrift damit ich was zum lesen habe und wer springt mir entgegen????? das kleine Sigridlein, ich natürlich direkt ganz stolz meiner Mama presentiert:)))) die war auch direkt begeistert......
    Und dann die Stühle, hast du ein Mehl.....:))))) total schön sind sie geworden.....
    ja und dann zu Frankreich.....ja eigentlich muß ich da nix zu sagen, weil ich es genau so affig finde wenn Leute Stücke verkaufen die angeblich aus Frankreich sind und dann doch aus der Deutsche Gründerzeit, ich weiß das daher weil Schatzi sich ja da super auskennt und sich auf dem Trödel und Antikmarkt immer kaputt lacht wenn es einer behauptet und er ihm dann das Gegenteil beweist, ist doch totaler Schwachsinn, hauptsache schön und es gefällt mir.....
    Dicker Drücker und ganz liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen
  28. Hallölleeeee
    Also die Hortensie ist der Knaller, da hat sich Herr Bär aber ins Zeug gelegt - die größte Blüte ever ;o)
    Aber auch deine Stühle machen sich am kleinen Winter-Rauerplatzerl sicher viel besser ;o)
    Ich wünsch euch nen schönen Sonntag und
    Bussal von uns drein

    AntwortenLöschen
  29. wow den drei sotigen Musketieren hast du aber gezeigt wo der Hammer hängt, äh quatsch, wer den Pinsel schwingt !!
    Sehen klasse aus die drei Nichtfranzosen *hihi*
    gaaanz <3lichst Renate

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch und die netten Worte.....freu mich über jeden Buchstaben *g*