Dienstag, 15. November 2011

Mein neues Hobby.....

möchte ich Euch nicht vorenthalten.......bin wieder oder noch immer oder schon wieder eine Geisel meiner Häkelnadel :o) Ja.....viele werden sich jetzt denken....." Die hat einen Vogel"...... aber....... damit kann ich leben*g*

In der letzten JDL Ausgabe wurde ja mit Stoff gehäkelt und das mußte natürlich probiert werden.....und es ist voll super.Es geht schnell....man sieht rasch ein Ergebnis und macht Spaß.....gut die schmerzenden Handgelenke gibt es als Draufgabe.....was soll´s.





Also .....man nehme einen Stoff in passender Farbe.....ich nehme da gerne Bettwäsche vom Schweden.....die ist nach 1x waschen so verzogen daß man sie sowieso nur mehr in Streifen gebrauchen kann........ also man reißt Streifen.....viele Streifen!!!!.....so lange wie möglich....... ähm....das ist besagte Bettwäsche ....oder was davon übrig bleibt..... und wickelt sie auf.......da das sehr viel Zeit braucht hab ich es schon abgekürzt.........ich reiße und häkle dabei weiter......das Feuerzeug dient nur zum Größenvergleich....nicht daß ihr denkt ich zünde es dann an :o) und......tata......so sieht es fertig aus........das wurde für meine Bank ein Popschdeckerl.....ab einem gewissen Alter hat man es hintenrum gerne warm*g*




Inzwischen habe ich einen Teppich für das Bad,einen WC Vorleger,4 runde Tischsets und 2 Deckerl für die Stühle im Esszimmer gemacht......leider noch nicht fotografiert.



So und das sind die Sachen von diversen Flohmärkten......also eigentlich waren es nur 2 Flohmärkte weil momentan komm ich zu gar nix......

einen Fliesenspiegel ....klein aber mein.....


eine Brotdose aus Email die ihre besten Tage schon hinter sich hat.....


eine Menage.....leider fehlt schon ein Fläschchen......


ein Schüsselsatz,versilberte Messerchen und eine Zuckerdose.....die Äpfel sind nicht vom Flohmarkt....eh klar......


eine kleine Brotdose von Wilhelmsburger.....für meinen Mann....der ist ein Brotfresser.....allerdings hat er gefragt wo er so kleines Brot bekommt.......????........Ich kann mich nicht um ALLES kümmern....


diverses für Salz&Pfeffer.....


einen Rasierspiegel.....dieser ist jetzt zum Stellen.....


eine silberne Pfeffermühle die sogar funktioniert und ein Zuckerstreuer.....mein lieber Scholli.....da hat mein Geldbörserl gewimmert.....umpf.....


einen Glaskrug mit passenden Gläsern mit Monogramm.....wir trinken zwar kein Wasser aber er ist soooo schön.....deshalb darf er am Tisch stehen....einfach so.....


und einen blinden Spiegel.....wo ich noch mit der Farbe hadere......er gefällt mir sehr gut,aber er ist auch das dunkelste was ich besitze :o)


Nun....das war noch nicht alles......den Rest gibt es demnächst :o)



Wollte nur mal !BUH! machen....damit ihr seht.....ES GIBT MICH NOCH....wenn auch nur in Dosen *g*










Ach ja.....DANKE für die Genesungswünsche an meinen Mann.....er läuft schon wieder ...wenn auch ein wenig schief ......das kann aber auch am Alter liegen *g*








Meine Lieben....bis Bald!




Kommentare:

  1. Hallo Sigrid,

    Häkeln mit Stoffresten...hm...sehr ungewöhnlich, aber mal was anderes und das Ergebnis kann sich echt sehen lassen. Muss jetzt mal das Häkeln lernen...mensch :o).

    Am besten von den ganzen Sachen gefällt mir der Fliesenspiegel mit all dem Zeugs dran. Wirklich sehr dekorativ :)))) Toll.

    Sonst hast aber auch immer ganz tolle Sachen ;o)

    Herzliche Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Wooow Sigrid,

    deine Haeckeprojekt ist ein Hit.Super schoen!!!Und ja an der Nadel haengen anscheinent immer mehr ...:O)

    Sei lieb gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen
  3. ...was für eine super tolle Idee, liebe Sigrid. Bin ganz hin und weg.
    Ich hätte nie und niemals auf diese Idee gekommen.
    Viele liebe Grüße,
    Lucia

    AntwortenLöschen
  4. Dein Post ist wieder herrlich! Wie du schreibst bringt mich einfach immer zum schmunzeln! Was deine Häkelsucht betrifft, bin angesteckt, hänge aber noch in den Kinderschuhen fest ;-)) Heißt ich versuche mich an normaler Wolle und Grannys. Mmh die Idee mit dem Stoff find ich super! Und es sieht toll aus!!! Liebe Grüße und lieben Dank für die Anregung, Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Hall Sigrid!! Wow komm gar nicht aus dem Staunen raus! Das Stoffhäkeln scheint sich echt zu lohnen, sieht klasse aus die Bankauflage!! Und Deine Flohmarktschätze - unglaublich, dass man sowas noch finden kann! Wunderschön! Seufz!
    Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sigrid

    'Die Idee mit dem Stoffhäkeln hatte ich auch gesehen. Sieht sehr schön aus. Deine Schätzchen vom Flohmarkt sind genial. Die Salzstreuer- traumhaft. Seufz.
    Wünsche dir einen schönen Tag
    liebe Grüße christa

    AntwortenLöschen
  7. Toll sieht das aus mit dem Stoff häkeln, sind da nur feste Maschen??

    LG
    Ulla

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sigrid,

    egal welsche Material Du verwendest, schöne Sachen kommt aus Deine Hände. Die Idee mit Stoff zu Häkeln war bei uns in die 60-iger sehr modern, es freut mich zu sehen dass diese Idee wieder aufgehoben wurde. Aber nächstes Mal kaufst Du lieber Österreichische Bättwäsche, das tue ich, dann kriegst Du ein besseres kvalität.

    Liebe Grüsse
    Mimmie

    AntwortenLöschen
  9. Oh, was für eine tolle Idee. Aber mit was für einer Häkelnadel häkelt man solche Streifen? Meine grösste Nadel hat die Nr. 4. Das geht ja wohl nicht.

    AntwortenLöschen
  10. Mensch Sigrid, für 2 Flohmärkte ist da aber ganz schön viel zusammengekommen... klasse! Freu mich total für Dich! :-)
    Und das in der neuen JdL hab ich auch gesehen, aber mehr als dicke Häkelnadeln zu kaufen hab ich bisher nicht geschafft.... liege flach mit Fieber... ich hasse es...
    Liebste Grüße, Simone :-)
    Die sich jetzt nochmal in aller Ruhe Deine Bilder anschaut.... sooooo schön...

    AntwortenLöschen
  11. oh du warst ja fleissig.
    ich bin erst am ersten tepich...seufz wird wunderschön aber leider bin ich abends in letzter zeit einfach so müde und falle nur noch kao ins bettchen.
    auch deine fotos sind traumhaft.
    wünsch dir einen schönen abend.
    sei lieb gegrüsst daniela

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Sigrid
    Ist das schön bei dir und das Stoffhäkeln sieht SEEEHR aufwändig aus....aber toll ;-). Ich werde nachher nochmals bei dir nachschauen. Der Glaskrug und die Pfeffermühle = traumhaft, mit lieben Grüssen Barbara

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    das glaub ich jetzt nicht!!

    Ich habe das häkeln mit Stoff schon vor 15 Jahren betrieben und mich vor einigen Tagen mal wieder dazu hinreißen lassen.

    Das das sogar in einer Zeitschrift steht dachte ich nicht, denn damals bin ich aus der Not drauf gekommen und auch heute verwende ich Altkleider und Bettwäsche dafür.

    Gefällt mir gut dein "Popowärmer" ;-)


    Alles Liebe

    Aka

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Sigrid
    Der gehäkelte Teppich sieht super aus - viel schöner als alle Badezimmerteppiche, die es zu kaufen gibt. Ich denke, das könnte ein Januar-Projekt werden :-)))
    Deine Flohmarktfunde sind traumhaft!!

    Ich wünsch dir einen wunderschönen Tag und schick dir liebe Grüsse

    Marianne

    AntwortenLöschen
  15. Teppich ist wunderschön!!
    Alle bilder sind soooo schön!!

    GGLG Tina

    AntwortenLöschen
  16. Hej liebe Sigrid, da hast du ja ordentlich zugeschlagen. Mein Haus ist voll, wenn was neues kommt, müßte eigentlich was altes raus. Eigentlich. Kann mich nicht trennen. Obwohl den Mailegdingens habe ich gleich in einen Karton gepackt und Morgen fahre ich zur Post und schick ihn der, die zuerst geschrieben hat, dass sie ihn toll findet. (Psst). Bin eben ich.


    Ansonsten arbeite nicht so viel und welche Schrift genau meinst du. Meine ist doch größer als deine. Also ich hab schon mal geguckt, finde auf Anhieb den Babbel für die Postschriften nicht wieder.
    Aber für dich mach ich schon so einiges. Also beschreib mir bitte, was du da genau meinst.

    LG Rosine ♥

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Sigrid,
    diese Häkeleien haben mir schon in der JdL so gut gefallen, und du hast das supertoll hingekriegt! Auch in diesen hellen Tönen sieht es zauberhaft aus! (Ich gestehe: Ich habe mich total gefreut, dass in der JdL die Sachen in diesen dumpfen Farben gehäkelt waren- da hat mein "Es-muss-nicht-immer-nur-weiss-sein-Shabby-Herz gelacht....! Ich liiieeebe weiss, creme, ecru, grau- aber ich liebe auch da und dort einen winzigkleinen, pudrigen Farbtupfer! :oD Etwa unsere moosgrüne Wand im Wohnzimmer- okay, so klein ist dieser Tupfer nun auch wieder nicht, ghihihi!!)) Und deine Flohmarktfunde....BOAAAHHHH!! Da hast du ja echt zugeschlagen, die Teilchen sind eines wie's andere umwerfend schön! Glück gehabt, sage ich da! Oder sind alle Flohmrkte in deiner Umgebung so gut bestückt??
    Ich wünsche dir viel Freude damit und einen gemütlichen Abend,
    herzlichst
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  18. Hallo,
    Glückwunsch du deinen Funden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Neid!!!
    "Wolle" in dieser Art gab es mal zu kaufen, hat sich leider nicht lange gehalten, aber stricken machte auch unheimlich Spaß damit. Wie verknotest du die Enden?
    Liebe Grüße!!!

    AntwortenLöschen
  19. "Popschdeckel" hab ich noch nie gehört. *lach*
    Super Idee mit der Bettwäsche von IKEA.
    Jetzt weiß ich auch, wohin mit den ganzen Stoffen!

    Ganz liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  20. ----oh wie ich alle drum beneide,die häkeln können und das sind hier sehr viele ;o)
    Dein Popschdeckel ist ein Traum!
    Und Deine lustige Redensweise trifft mich jedesmal mitten ins Herz!
    Liebe Grüße
    Lana

    AntwortenLöschen
  21. hej, auch ich musste lachen "POPSCHDECKEL" klingt lustig - auf ostfriesisch übersetzt: "Morsdeken"...hmm, klingt wienerisch besser. Aber auf jeden Fall sieht sie sehr schön aus. Frag mich was das für Häkelnadel sind?

    Liebe Grüße
    Silvi

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Sigrid

    Vielen Dank für Deine Nachricht bezüglich der Häkelnadelstärke. Letztens habe ich in der Brockenstube (sowas wie ein Trödelhändler, meist aber von gemeinnützigen Organisationen geführt) eine ganze Kiste voll mit alten, weissen Bettlaken gefunden. Einige noch super im Schuss, andere schon ziemlich dünn. Ich denke, aus den Dünnen gibt's demnächst einen gehäkelten Badezimmerteppich. Und wenn ich es mir recht überlege, vor meinem Bett würde sich so ein Teil auch gut machen... :-)
    Lieben Gruss von der Wilden Henne

    AntwortenLöschen
  23. schmerz, heul, nun bin ich demnächst in wien, muss vorträge halten, habe am montag frei, bin in den 7. zum kaffee eingeladen und bei dir ist am montag zu!!!! heul, ich wollte doch (eeeendlich) eine oder zwei oder drei jeanne d'arc zum lesen auf dem rückflug kaufen. und was sonst noch so in den koffer passt. trotzdem viele grüße aus irland, eliane

    AntwortenLöschen
  24. Huhuu liebe Sigrid,,ich habe auch schon Streifen gerissen aber mich noch nicht drann gewagt,,ich habe wohl auch noch nicht die richtige Häkelnadel..lach,,Dein Ergebnis sieht einfach nur super aus,,kein Wunder wenn man da in massenproduktion gehen möchte...auch Deine Ausbeute ist super,,ach ich schau mir gerade die Bilder zum Xten Mal an:O) ich wünsche Dir ein tolles ,zauberhaftes Wochenende Belinda

    AntwortenLöschen
  25. Super! Die Umwelt freut sich und sehen lassen können sich deine tollen Arbeiten allemal! Werd mal schauen was ich zusammenfinden kann bei mir.

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch und die netten Worte.....freu mich über jeden Buchstaben *g*