Dienstag, 13. Dezember 2011

Paletten Deko.....

zu Weihnachten *g*



Wer einen Laden hat kennt das......da fallen immer diese häßlichen Paletten dieverser Firmen an.....normal entsorge ich sie......aber diese mußte für meine Weihnachtsdeko im Garten herhalten.....









mit wenigen Handgriffen ,ein bißchen Holz und etwas Farbe entstand ein Regal.....winterfest sozusagen......mein Mann stand Kopfschüttelnd daneben.....wie immer konnte Er sich nix vorstellen.....in meinem Kopf war sie aber schon fertig :o)







Ein bißchen Kleinkram drumherum und fertich.......















Die Tür zum Hof hat einen schlichten Kranz bekommen......




und die olle Laterne vom Schweden.....eigentlich schon für den Müll bereit gestellt.....hab ich mit einer Lichterkette gestopft .......und das war es für heuer.....





irgendwie ist mir nicht nach Weihnachten zumute.....das 1.Mal ohne meinen Papa :o(






Ich trinke ja normal keinen Alkohol,aber dieses Jahr ist Weihnachten wahrscheinlich nur mit Hochprozentigem zu ertragen.....schau ma mal.

Bis Bald!

Kommentare:

  1. Liebe Sigrid,

    schmunzel...ja das mit dem Vorstellen koennen kenne auch ich.Dein Projekt ist super geworden.Da sieht Frau mal wieder was alles moeglich ist wenn genug Fatasie da ist!

    Habe einen schoene Tag.
    Liebe Gruesse sendet dir Conny

    AntwortenLöschen
  2. Genialität dein Name ist Sigrid! ☺

    Das sieht so klasse aus, was du da arangiert hast.

    Weihnachtlich ist es hier auch nicht. Oben im Haus meine Baustelle, eigenes Zimmer.
    Draußen stürmt der Novemberwind. Hund und ich waren ganz schön naß nach dem Spaziergang.

    Tja und wenn wir liebe Menschen hinter uns lassen müssen, dann ist es immer sehr traurig.
    Nimm dir einen Augenblick Zeit und denk ganz lieb an ihn, vielleicht auch noch mal Tränen, dann ist das Herz und der Kopf frei für andere Dinge. Fehlen wird er wohl immer.

    Hab trotzdem schöne Time!

    Rosinengrüßerei

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Siggi,
    lass dich mal kurz feste drücken!!
    Dein Arrangement haut mich um...Schatzi hat grad alle 4 Paletten aus dem Carport zu Brennholz verarbeitet....ihm dauerte meine Überlegwasichdamitmach-Phase zu lange und jetzt kommst du.....schreiiiiiiii...
    Liebe ♥Grüße,
    Tini

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sigrid - ich schick Dir einfach mal eine ganz liebe Umarmung - Du wirst dieses Weihnachtsfest auch überstehen und vermutlich sogar gut - Du hast doch einen lieben Schatz - der paßt auf Dich auf, das weiss ich !!!
    Und ja, diese "Palettendeko" durfte ich ja auch schon bewundern. Und mir ist so durch den Kopf geganen: die kannst Du doch zu jeder Jahreszeit neu dekorieren?!? Und mit der Zeit bekommt sie durch das Wetter (die Palette meine ich) noch mehr Patina - wär doch klasse!
    Ich denke oft an Dich und wie wir beide in Deinem Büro geratscht haben - das war einfach toll !!!
    Ganz liebe Grüße
    Jacqui

    AntwortenLöschen
  5. meine liebe
    ach ja das tut so weh.
    denk dran in deinem herzen wird er immer sein und dich begleiten.

    sende dir ganz viel kraft und drück dich.
    herzlichst daniela

    Ps: die deko ist wunderschön......

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sigrid ,
    das nenne ich geniale Resteverwertung .
    Toll hast du deine Ideen umgesetzt .
    Es tut mir sehr Leid für dich , dass du dieses Fest ohne deinen Papa verbringen mußt . Das 1. Mal ist immer am Schlimmsten .
    Denke an ihn und er wird bei dir sein .
    Liebe Grüße schickt dir Chrisine aus dem stürmischen Elsass

    AntwortenLöschen
  7. Herje liebe Sigrid,
    an Dir iswt auf jeden Fall auch ein Schreiner verloren gegangen, zudem nochInnen und Aussen! ausstatter, Dekorateur sowieso!!
    GENIAL...da soll mal einer was sagen...ähm was hat denn dein Mann zu dem fertigen Arrangement gesagt????
    Es sieht toll aus, wie ein Gartenschaufenster, man entdeckt immer etwas Neues :)
    Meine Liebe Alkohol ist keine Lösung, erinnere Dich doch einfach an die schönen Momente, das letzte Weihnachtsfest, einen lustigen Satz deines Papas, typische Gesten von Ihm, hört sich zwar blöd an, aber das hilft denn in der Erinnerung ist Er stets bei Dir und das nicht nur zu Weihnachten. Ich spreche aus langjähriger Erfahrung, da mein Vater viiiel zu früh gestorben ist!
    Ich drücke Dich ganz dolle und weiss das Du eine starke Frau bist...trotzdem werde ich an Dich denken....wenn Du also eine Hicks-Attake bekommst weisst Du warum zwinker!!
    allerliebste Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  8. .....mach Dir mal keine GEdanken - ICH KOMME WIEDER !!!! - und hoffentlich werde ich dann wieder von DEM Taxifahrer kutschiert ......bin ja lauffaul (ausser zum Flohmarkt). Stell schonmal die Kaffeemaschine an und bitte: unbedingt die kleinen Pralinenstangen - die haben Suchtpotential "!!"!

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sigrid,

    eine tolle Idee so ein hässliches Ding so hübsch rauszuputzen :o)
    Ich feiere dieses Weihnachten das 1. Mal ohne meinen Opa, das wird sicher komisch...
    Ich weiss nicht warum dein Papa in den Himmel gegangen ist aber er hat es da sicher gut und guckt auf dich herunter und bewundert deine wundervolle Deko und passt auf dich auf.
    Ich wünsche dir eine schöne Zeit!!!

    Liebe Grüsse Anja

    AntwortenLöschen
  10. Warum fallen mir sone guten Ideen nicht ein, ich hab etliche Möbel, die ich gern mal mit meinen Palletten verzieren würde, das mach ich jetzt auch,d anke für den tipp ;). Kaufst du dir die Möbel eigentlich neu oder vom Trödelmarkt/Internet? Gruß Susi

    AntwortenLöschen
  11. Oh Sigrid, ich weiß, wie es Dir ergeht... Weinhachten wird für mich auch wieder - bzw. noch mehr Ka... Meine mir nahe stehende Tante ist innerhalb von 3 Monaten gestorben, im September... meine Oma fehlt.... meine Mum ist ab Boden zerstört...... Weihnachten ist nimmer das, was es mal war....
    Kopf hoch!
    Aber weißt Du was? Aus den Paletten kann man noch viel mehr bauen..... aus den großen zumindest... einen tollen Außensitzplatz.... mit ner Matratze.... riesigen Kissen... eine Lounge... nur mal so... hihi
    LG Simone :-)

    AntwortenLöschen
  12. das ist ja eine geniale idee und schön umgesetzt, ich hab mir auch eine behalten, weil sie ein bisschen kleiner ist..... die werde ich wohl auf ostern dann verwandeln, danke für die idee !!

    grüssli karin

    AntwortenLöschen
  13. Oh liebe Sigrid,
    ich kann mich noch an mein erstes Weihnachten ohne meine Mama erinnern...:o( Ich habe bei meiner Stiefmama "gefeiert" und mich durch meine Halbgeschwister ablenken lassen. ich drücke dich! Sophie

    P.S.: Deine Palette sieht toll aus!

    AntwortenLöschen
  14. kopfschüttel, wie kreativ du bist!!!!! wunderschön stimmungsvoll!

    AntwortenLöschen
  15. übrigens, ich weiss wie es ist..... die ersten weihnachten ohne meinen dad waren auch wirklich übel..... und traurig und..... ich wollte sie gar nicht feiern..... das ist jetzt lange her.... 15 jahre, es wird wieder besser ..... aber nie!!!! mehr gleich wie früher.... was ich aber auch als schön empfinde, so leben mein bruder und mein dad mit uns weiter.... überall fehlen sie ..... und manchmal stehen sie neben einem.... grüssli und lass dich umarmen, karin

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Sigrid,
    wir Frauen haben schon die tollsten Ideen und unsere Männer schütteln den Kopf;O)) Ich finds klasse und es sieht wundervoll dekoriert aus!
    Das mit Deinem Papa tut mir sehr leid und gerade an Weihnachten sind dann die Gefühle am stärksten! Aber er lebt in Deinem Herzen weiter...
    Ich wünsche Dir trotzdem eine schöne Zeit!
    Liebe Grüße
    Janet

    AntwortenLöschen
  17. Hallo ,
    Sehr schöne Idee mit den Paletten,das nennt man wohl Recycling.
    Ja und Alkohol ist sicher keine Lösung sonst versuche es mal am Karlsplatz .....da gibts so Wundertütchen ...habe ich nur gehört :-)

    LG,Susi

    AntwortenLöschen
  18. WOW! Du bist soooo kreativ!!
    Ist ja supertoll geworden!!

    GGLG Tina

    AntwortenLöschen
  19. Du bist ein HIT!!!
    Wundervolle Idee, einfach bezaubernd deine Deko
    ♥Doris

    AntwortenLöschen
  20. Super-Idee, Sigrid, könnte glatt von mir sein :-)) Ich werde dir zuprosten (auch mir fehlt heuer jemand ganz besonderer...) Alles Liebe, Nik

    AntwortenLöschen
  21. Memento (Mascha Kaleko)

    Vor meinem eigenen Tod ist mir nicht bang,
    nur vor dem Tode derer, die mir nah sind.
    Wie soll ich leben, wenn sie nicht mehr da sind?

    Allein im Nebel tast ich todentlang
    und lass mich willig in das Dunkel treiben.
    Das Gehen schmerzt nicht halb so wie das Bleiben.

    Der weiß es wohl, dem Gleiches widerfuhr -
    und die es trugen, mögen mir vergeben.
    Bedenkt: Den eignen Tod, den stirbt man nur;
    doch mit dem Tod der anderen muss man leben.

    Liebe Sigrid, ich wünsche Dir viele schöne Erinnerungen an Deinen Vater und trotz des Verlustes eine schöne Weihnachtszeit.

    Und Deine Palettendeko ist super :-)

    Lieben Gruss von der Wilden Henne

    AntwortenLöschen
  22. Hi Sigi!!!
    Du bist unglaublich, was man so aus einer ollen Palette alles zaubern kann! Echt toll!
    Ich wünsch dir und deinem Bär trotz der schmerzlichen Zeit ein paar schöne und besinnliche Stunden um im Jänner wieder voller Tatendrang unzählige kreative Shabby-Ideen umzusetzen!

    lieben Gruß und bis bald
    Sabine

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch und die netten Worte.....freu mich über jeden Buchstaben *g*