Dienstag, 13. Januar 2015

Zwei Leichen .....



aus der Pathologie wurden am Wochenende wiederbelebt 
*g*


Vor Weihnachten hatte ich ja 2 nach Hause geschleppt.... nichtsahnend wie schlecht es um die Gesundheit der Beiden steht....*g*

Gut.....die Eine konnte ich retten....mit viel ärztlichem Know-how,  Arztbesteck und stundenlangem herumdoktern.......die Zweite war leider schon klinisch tot.

Hier nun der "Gerettete".......ein Medaillonstuhl aus der Biedermeierzeit.....der Stoff eigentlich traumhaft schön.....gestreift mit Rosenranken dazwischen......verblaßt und abgewetzt.....aber leider ist er ziemlich feucht gestanden und daher war der Stoff an manchen Stellen schon Schwarz :o(

Also mit Skalpell und Tupfer ans Werk gegangen......einen langen Schnitt gesetzt......UND........surprise....... darunter kam ein noch schlimmerer Stoff zum Vorschein.......wildes Muster in dunklem Lila mit Grün.....sowas nenn ich glatt Ärztepfusch........also noch ein wenig tiefer geschnitten........und dann......ja dann kam Jute zum Vorschein.......das hätte mich jetzt nicht gestört, aber es war Rot/Grün gestreift.......DAS melde ich der Ärztekammer.......dieser Stuhl wurde derart vermurkst.....jetzt ist mir auch klar......was  der Verkäufer gemeint hat mit " Der is nimma zum Retten".

So.....aufgeben tut man einen Brief......also hab ich mich dieser verpfuschten Leiche angenommen........aber ein 2.Mal mach ich das sicher nicht mehr :o)

Sorry.....ich war voller Enthusiasmus dem Teil Leben einzuhauchen, dass ich auf Vorher Bildchen vergessen habe :o)

Hier steht Er also......schon in voller Pracht ...bereit für sein 2.Leben *g*






Allein die Rüschen haben schon Stunden gedauert.....:o)




Er ist nach der Operation noch ein wenig wacklig auf den Beinen......aber man kann sich setzen.....nur halt nicht drauf rum hopsen ...aber das tun wir in unserem Alter sowieso nicht mehr
*g*



So....die 2.Leiche....ein süßer Tisch...... konnte ich nicht mehr zum Leben erwecken.....der lag schon zu lange im Koma.
Da hätte nicht einmal ein Defibrillator etwas genutzt....also wurde kein Skalpell genommen sondern gleich die Säge :o)

Aus den brauchbaren Teilen wurde zum einen ein Schlüsselboard.....



ehemals die Lade....



die Füße wurden gereinigt und stehen als Deko am Fenster :o)



Eventuell muß ich Ferdinand einmal daran anbinden.....damit er nicht abhaut *g*


Der Rest vom Tisch kommt ins Krematorium :o)

Ärgerlich ist nur, dass der Tisch gar nicht so billig war.....rechnet man jetzt noch meine Artztkosten dazu.....aber Hallo......da hätte ich zwei "gesunde Tische" bekommen.

Meine Lieben......nächste Woche zeig ich euch wieder Unnützes ......DAS sammle ich auch.....es sind zwar noch keine 70.....aber ich arbeite daran *g*

Bis Bald!

Sigrid



Kommentare:

  1. Sigrid - Du hast den Doktortitel verdient - der Stuhl / Sessel ist hammerschön geworden. Ich weiß, was Du geleistet hast - und ja, die Rüschen sehen nach mordmäßiger Arbeit aus!
    Und was heißt hier: rumhopsen tun wir nicht mehr?!? - Du weißt doch: je oller, desto doller!
    Hab eine schöne Woche und liebe Grüße an Deinen Schatz!
    Jacqui

    AntwortenLöschen
  2. Ah gnä Frau, muss ich jetzt Frau Professor zu dir sagen?
    Hast du wieder toll hinbekommen. Man muss halt auch mal Rückschläge hinnehmen (Tisch), aber du machst ja trotzdem noch was draus, toll.

    LG Rosinchen ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sigrid,
    Vorab: dein Komi bei mir mit der Tröte und den Glocken.
    Ich hab mich kaputt gelacht...und mein Hubby auch.
    Super lustig war das :o)
    Und den Doktortitel hast du dir wirklich verdient.
    Hast echt eine Leiche wieder zum Leben erweckt.
    Der Sessel sieht klasse aus. Ein echtes Sahneteil.
    Ich weiß was da für eine Arbeit dahinter steckt.
    Habe letztes Jahr auch einen gemacht.
    Nieee wieder, sag ich dir!
    Lieber Gruß
    Deine Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen Frau Proffessor von Grunz,

    Supercool genesen Dein Patient...Operation gelungen, Patient wohlauf!!!! Hab das auch mal versucht, mit meinem Medaillonsessel...ihn neu zu beziehen...und dann aufgegeben...fürs Medizinstudium zu blond....also hab ich drüber gestrichen...und das hält seit Jahren....!!! ;-)))

    Weisst Du was? Ich find Deine Stuhlbeinkerzenhalter soooo schöööön...wasfürnehammergeilePatina!!!!!!!

    Dicker Knutsch, Deine treulose Bierne<3<3<3

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sigrid,
    deine Sesselleiche hast du super reanimiert, dafür sollte dir der Professorentitel verliehen werden!
    Auch die Resteverwertung ist toll.
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Fr. Doktor Sigrid, ;)
    ich hoffe die Patienten waren Privatversicherte und keine Kassenpatienten...die übernehmen doch die Kosten nicht... *lach* ...Spaß bei Seite...da hast du mit Sicherheit sehr viel Arbeit gehabt...oh Mann und dann noch der Schlimme Ausgangszustand...aber wenigstens konntest du etwas davon retten... :)
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sigrid,
    die Wiederbelebung ist dir super gelungen!!
    Ich weiß nicht, ob ich die Geduld hätte!
    Die viele Arbeit sieht man!!
    GGGLG Karin

    AntwortenLöschen
  8. Wow. Den Stuhl hast Du traumhaft hin bekommen. Die Mühe hat sich wirklich gelohnt. Ärgere Dich nicht über den Tisch. Bestimmt machst Du bald ein anderes Schnäppchen zur Versöhnung.
    Alles Liebe Julia

    AntwortenLöschen
  9. Frau Dr. Sigrid, Du bist der Oberhammer :)) Und ich bin froh, dass Du alten Teilen ärztlich zur Seite stehst, denn dieses alte Teilchen hier (ich) hätte sich beinahe totgelacht. Die Idee, den Tisch nicht wegzuwerfen, ahhh, das mag ich so! Der Sessel ist traumhaft geschwungen, den hätte ich auch geschnappt.
    Das Beste für mich aber war etwas in Deinem Post (neben dem Anbinden, dass Monsieur nicht wegläuft):
    Aufgeben tut man einen Brief!
    DAS merk ich mir, den schreib ich mir auf :))
    Das konnte ich gerade heute so gut brauchen :)
    Alles Liebe Dir und Danke für diesen obergenialen Post, einen ganz dollen Drüüüüüücker, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  10. boooaaah, sollte ich je eine kosmetische OP benötigen, ich komm zu dir!!!!
    also auch wenn dein 2. Patient leider nur noch eingeäschert werden konnte, der erste ist doch sowas von wohlauf!!!!!
    ich hätte die Nerven dafür wohl nicht, aber kann auch nicht jeder Arzt sein :)))
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sigrid,
    einen schöneren Stuhl habe ich noch nicht gesehen. Ein absoluter Traum! Du hast ihm keinen weißen Anstrich verpasst ;o) und mit den Rüschenhussen sieht er einfach zauberhaft aus. Ich liebe ja diese Hussen ♡♡♡ Ein Glück ist er zu keinem Pfuscher gekommen, sondern gleich zur Professorin höchstpersönlich!
    Die Einzelteile des Tisches lassen erahnen, welch schmuckes Stück da wohl mal in den Stuben gestanden hat. Schade, dass der nicht mehr zu retten war. Wie gut, dass trotzdem alles verwertet wird! Liebe Sigrid, es ist immer eine Freude für mich, deine tollen bebilderten Geschichten zu lesen. Du schreibst einfach köstlich!

    Ich hoffe, du bist gut und vor allem gesund ins ins neue Jahr gekommen. Ich wünsche dir alles Liebe für 2015!

    Schicke dir herzliche Grüße!

    Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Frau Dr. Sigrid,
    herzlichen Glückwunsch zur gelungenen Operation - der Patient sieht wieder frisch und vital aus! Selbst als Leichenfledderer machst du dich ganz gut - muss man erstmal drauf kommen nur die Beine zu behalten :D

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Sigrid,
    also ich würde mal sagen die gesamte Ärzteschaft kann sich ein Beispiel an dir nehmen!!!
    Perfekte Wiederbelebung und ich glaube das ist die schönste Beinamputation, die ich gesehen habe.
    ;-))

    Zu deinen Kommentar bei mir: Ich weiß nicht,warum, aber irgendwie bist du auf einen Asbach-Post von mir gestoßen - lach - da kamen schon noch einige danach..
    Aber egal, es hat mich gefreut dich begrüßen zu dürfen und natürlich steht die Tüt immer offen für dich - schließlich ist es immer gut einen fähigen Doktor zu kennen ;-))

    Ganz liebe Grüße
    deine Karin

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Sigrid,
    die Überreste von Deinem Tisch geben ne tolle Deko ab....die Beine sind Hammer *~*
    ......und das Sesselchen ist sensationell geworden....mit den Rüschchen.....warst wieder fleißig gewesen.
    Danke für den tollen Post
    drück Dich Deine Bianca

    AntwortenLöschen
  15. Frau Doktor.....das hast du super hin bekommen.....der Sessel sieht soooooo schön aus....genial
    Der Tisch war bestimmt auch ein hammer Teil....Bin stolz auf dich:))))
    Dicker Drücker
    und ganz liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen
  16. Frau Doktor,
    das war perfekte Arbeit!
    Ihre Vorgänger müssten verklagt werden!
    Keine Ahnung von Ihrem Fach! :0)
    Allerliebste Grüße Kerstin
    P.S.: Und was die Rüschen angeht, da weiß ich genau wovon du sprichst!

    AntwortenLöschen
  17. Soso, jetzt also auch noch Schönheitschirurgin. Aber gut hingekriegt, so machts der alte Herr noch ein Weilchen. Wenn man alles Überflüssige einfach wegschneiden und als Deko aufstellen könnte, hihi, würde viel Geld sparen.
    Liebe Grüße Donna G.

    AntwortenLöschen
  18. Eine herrliche Arzt-Doku, Sigrid. Schade, dass leider der ein oder andere Ausfall zu verzeichnen war, aber die Rettung des Sessels verdient schon eine besondere Auszeichnung. Einfach herrlich, als hätte er schon immer dort gestanden in seinem Rüschenrock. Das der Tisch noch in Teilen Fortbestand hat, finde ich prima.
    Hab einen schönen Tag. Lieben Gruß,
    Heike

    AntwortenLöschen
  19. Genialer Leichnschmaus!!
    Lieber Gruss
    Manuela

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Sigrid
    Also gleich zwei Leichen?! Ich bin begeistert, was du aus diesem Stuhl gemacht hast. Das ist (kann das bestätigen) ein höllen Chrampf! Ich habe das nur einmal versucht und die Aktion dann abgebrochen. Ich habe eine empfindliche Nase und dieser Geruch *pfui*. Dein Sessel ist super und auch super schön geworden!
    Ich bin aber noch begeisterter *chchch* was du aus dem Tisch gemacht hast, echt! Darauf muss frau kommen und cool siehts auch aus. Voll klasse gemacht liebe Sigi ;o)!
    Herzlichst
    Nadja

    AntwortenLöschen
  21. Hach du, deine Posts gibts demnächst nur noch auf Rezept und ärztl. Verordnung wegen dem Bauchweh von den Lachsalven ;o) Köstlich wieder einmal, die Besuche bei dir machen sooo fröhlich!!! Sei umärmelt, vom Meisje
    PS: Ups, beihane vergessen; dieser Stuhl ist ja so schön wie ein Thron für eine Prinzessin! Wo du immer diese Schätzchen findest!!!

    AntwortenLöschen
  22. Um Gottes Willen... der Sessel is ja der nackte Wahnsinn!!!! Sooooo schön!

    Ich glaub, ich hätt bei den Rüschen die letzten Nerven geschmissen ;)

    Und deine Salzstreuersammlung is auch net von schlechten Eltern! Irgendwie is mir beim Fotos-Schauen grad so der abartige Gedanke durchs Hirn gehuscht "Wie staubt ma denn de ab?"

    Also - net im Sinne von fladern, sondern ernsthaft - sooo viele kleine Flascherl und Flacons und so... das muss doch eine Mörderarbeit sein!

    Na wie auch immer - ich wünsch alles Liebe! :)
    Salma.

    AntwortenLöschen
  23. HAAALÖLLEEE
    mei do war i da gern zur HAND ganga,,,,
    jaaaaa i bin do guat,, drin;;;
    OKEEEEE späterstesns BEI den ROT GRÜNEN
    STOFF.. hätts mi umghaut::: ABER i mach ma do
    koane SORGEN beim WIEDERBELEBEN
    leg i mei LEBEN gern in deine HÄND,,, weil des kannst
    wirklich guat,,,
    hob no an feinen TOG
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Sigrid,
    dass du ein beneidenswertes Händchen und ein saugutes Gefühl für das Schaffen von schönen Dingen hast, hab ich dir doch wohl schon gesagt ... hoffentlich! Der Stuhl :)!!!!
    Uiiii!
    Aber sag, schaust du zu viel Tatort oder hast du vor, dich beruflich zu verändern ;)? J.J. Liefers soll ja auch einmal klein angefangen haben. Äh, Schnee? Hmmm ... also, ich hab noch eine fast geschlossene Schneedecke im Garten, aber seit gestern Abend regnet es hübsch und beständig drauf - aber es soll ja wieder einer kommen .... hoffentlich nicht erst im März!
    Alles Liebe und superfeine Tage
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  25. Hey Bussitant!
    Den Stuhl haben wir ja schon auf der Aufwachstation besucht, toll dass er sich noch so erfangen hat :-)
    Tja und der Tisch, was soll ich sagen, es muss auch manchmal Opfer geben, gut nur, dass er einen Organspendeausweis hatte ;o)
    Bussal

    AntwortenLöschen
  26. Ja sag bloß Sigrid, was du alles beherbergst, Leichen und ein Krematorium hast du auch...bestimmt gibt es bei dir auch ein Krimi-Dinner.. Wunderschön geworden, ich hätte auch ein Plätzchen für deine reanimierten Leichen... Sei lieb gegrüßt von der Sonja

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch und die netten Worte.....freu mich über jeden Buchstaben *g*