Dienstag, 3. März 2015

Die Gastritis war schuld........





eine Gastritis mit Hand und Fuß... :o)



Ich hatte ja schon letzte Woche geschrieben.......ich wollte den Grund wissen, warum Urschula ihre Taille verloren hat.....und ich lag mit meiner Vermutung richtig.
Urschula zog jede Nacht ALLEINE um die Häuser bis sie.....nona....eines Tages zu ZWEIT nach Hause kam.
Zuerst dachte sie es ist eine Magenverstimmung....sie ging zum Arzt.......der stellte eine Gastritis fest......nun......9 Monate später kroch die Gastritis dann aus ihr raus......er wurde Napoleon II getauft *g*


Damit Napoleon II Blog tauglich wird......mußte er etliches über sich ergehen lassen :o)

Zuerst kamen die Hände weg.......dann der Kopf.....hier muß ich zugeben.......den hat mein Mann abgesägt......ich konnte das nicht.....ist ja doch ein Kind.....wenn auch ein lebloses.....



es rollte also der Kopf....


dann wurden die Schuhe geputzt.....sie wurden Schwarz gemalt und mit Knopf versehen.....die Strümpfe sind noch original.....


er bekam einen Leinenanzug.....aus einem Geschirrtuch......



einen neuen Kopf....da mußte ein  Kerzenständer herhalten....


und auch neue Hände......in mühevoller Kleinarbeit aus Sperrholz gesägt.....



jetzt steht er herausgeputzt mit Taschentuch als Jabot neben seiner Mama *g*




Beachtet den süßen Po *g*



Gott sei Dank wissen wir nicht, wer der Vater ist......sonst schleppt sie den vielleicht auch noch an :o)

Meine Lieben.....ausnahmsweise ist diese Geschichte nicht von mir erfunden......die Gastritis mit Hand und Fuß ist tatsächlich meiner Freundin passiert....nur heißt der Junge Gerald und nicht Napoleon II ....ist inzwischen 16 Jahre alt..... und wir kennen auch den Vater dazu *g*

Nächste Woche wird es kuschelig....bevor der Frühling kommt ....
UND die Eierproduktion für Ostern könnt ihr euch hier ansehen :o)

http://das-landhaus.blogspot.co.at/

Bis Bald!

Sigrid

Kommentare:

  1. Das nächste Mal musst Du wohl als Anstandsdame mit, wenn Urschula um die Häuser zieht, sonst habt Ihr dann bald keinen Platz mehr;-) Du bringst mich immer wieder zum Staunen....
    Herzlichst Leonie

    AntwortenLöschen
  2. hach, liebe Sigrid - schreibst du irgendwann mal Comics??? bitttttte!!!!
    immer wieder herrlich deine Posts :)
    aber wie Leonie schon schrieb, jetzt wirst du als Anstandsdame mit los müssen - das nimmt sonst Ausmaße einer Großfamilie an :)))
    liebe GRüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Sigrid,
    sei froh, dass nur eine Urschula bei Dir wohnt. Nicht auszudenken, was bei Dir los wäre wenn's da noch so eine Dame gäbe ;) Dann hätteste bald auch noch Babys zu versorgen. Ich würde den Zaun um's Haus um eine Etage noch oben verlängern, zwecks Versuche des drüber steigens und Fensterln und so...
    Ganz liebes Grüßle an Dich.
    Gudrun :) von Baustelle "Leben"

    AntwortenLöschen
  4. So ein wenig unheimlich wirst Du mir langsam, Sigrid, jou, das ist nix für Weicheier. Hihi.
    Du machst Sachen! Aber Du, das mit der Urschula, das ist wirklich langsam oscarverdächtig - Oskar..., jaja, Oscar könnte auch passen zu dem kleinen Napoleon. Ich gucke mal die Eierleins an, alles Liebe, die Méa, die ihre Oster ganz ver-schwing-t :)

    AntwortenLöschen
  5. Oh, so ein schicker prince imperial!!! Aber warum hast du ihn nicht Marie Antoinette getauft, da wüsste gleich jeder, dass ihr der Kopf einmal fehlen wird oder Anne Boleyn - oder waren das die Vorfahren von Urschula .. na ja, wie auch immer ... tolle Arbeit - so ohne Kopf ist er wirklich wesentlich hübscher als zuvor. Bin schon gespannt, was als nächstes auf deinem Seziertisch landen wird.
    Eine super Woche wünsche ich dir
    und schick dir einen dicken Sonnenstrahl
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Hu hu Sigrid..na Du hast vielleicht Ideen.....die sind ja grandios.
    Kopf ab ....gepinselt und gewerkelt....und schon ist ein Napoleon entstanden...hat was!!!
    Habs noch fein
    Deine Bianca

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sigrid,
    so kann es gehen, mit der Gastritis...bei einer ehemaligen Kollegin war es eine Lebensmittelvergiftung...die ist mittlerweile auch schon 10 Jahre alt... :)
    Ganz liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Sigrid,
    Deine Ideen sind grandios .
    Darauf wäre ich nie gekommen.
    Schön das deine Urschula nicht mehr alleine ist.
    Und dann noch so ein hübscher Junge!
    Klasse geworden.
    Lieber Gruß
    Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde Napoleon II sollte ein bisschen Sport treiben, der Hintern sieht so flach aus. Oder ein Push-up Höschen tragen. Jaaaa, auch Männer können was für eine knackige Figur machen. Vor allem, wenn er noch so jung ist. Stell dir vor, in 30 Jahren hängt der Hintern in den Knien. Die Idee Marie-Antoinette draus zu machen ist aber auch nicht schlecht.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sigrid,
    deine Geschichten....so witzig!!!
    Einen neuen Kopf aus einem
    Kerzenständer zu bauen....der Hammer!!
    Da muß man/ Frau erst einmal drauf
    kommen!!
    GGGLG Karin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sigrid
    Du hast heute nicht nur meinen Tag gerettet - nein den Abend auch noch ;o)!!!! Vielen Dank meine Liebe, darüber freue ich mich wie ein Honigkuchenpferd *gg*.
    Die Gastritis von Urschula ist total süss und erst noch pikfein! Der Kleine ist dir total gut gelungen und du hast (wie immer) meine vollste Bewunderung. Die Urschula sieht mit der neuen Figur auch viel besser aus und das Mieder ist eh der Wahnsinn (wink mit dem Zaunpfahl) ;o)).
    Ich wünsche dir einen schönen Abend und grüsse dich herzlich
    Nadja

    AntwortenLöschen
  12. Deine Ideen müsste man haben! Einfach genial! :)))

    AntwortenLöschen
  13. Also Schatzi, dein Mann lebt aber noch oder???????????? ist der auch schon ein Kopf kürzer.....und reitet durch die Nacht wie der "Reiter ohne Kopf"......lach....(Kopfkino)..... Schluss jetzt mit Quatsch....:)))
    Ne echt, du bist ne Maus....der Kleine sieht Hammer mäßig aus.....ich bewundere dich wirklich...deine Ideen...hm....und ich???? ich hab zur Zeit nur gähnende Lehre im Kopf.....gut ich hab zur Zeit sowieso nur eins im Kopf (meine Flügeltür) die ich ergattert habe und aufs umbauen wartet....wenn Frau wieder ne blöde Idee hat und Schatzi schon wieder am verzweifeln ist....weißt Bescheid ne.....:))))
    Drück Dich und ganz liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen
  14. ..so nu war er weg der Kommentar!! blöööde Technik!!

    Also ich schrieb davon, dass ich der Meinung bin.. NEIN!! ich bin davon überzeugt, dass in deinem Stammbaum ganz oben.. ein gewisser Dr.Frankestein vorkommen muss!!?
    Was du da so zusammen schusterst und auseinandersäbelt.. zerstückelst und wieder zusammen flickst!!
    ..tzäh..
    "the rocky horror picture show" in Vienna !!

    Aber jut sehn se aus die zwei.. Werden es etwa noch mehr..???
    Ich weiß ja aus eigener Erfahrung, dass sowas zur Sucht erden kann.. ☺☺☺

    Ich bin gespannt auf den nächsten Dienstag.. sollte es diesmal wirklich kein Massaker wird.. ??!

    Wer weiß, was DU unter kuschelig verstehst.. ????
    ..boooharrr ..ich kann ja schon gar nicht mehr schlafen!!
    Bekomme Alpträume.. sehr wahrscheinlich wirst du kleine süße Hasis ausstopfen???
    KREIIIICH.. ☺☺☺

    NAAAIN.. das macht die Siggi nicht.. gell !!!!!!

    Ich pass jetzt auf mein Ei auf.. sonst holst du dir das auch noch.. lach..

    Knootschie
    von der
    Gina ☺

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Sigrid,
    ohne Worte - eigentlich! Ich schmeiß mich hier gerade mit den schlimmsten Kopfschmerzen weg vor lachen. Deine Bildergeschichte zum grölen und dann hat sie auch noch einen wahren Hintergrund. Jesses, was so eine blöde Gastritis bloß alles für FORMEN annehmen kann. Ich hoffe nur Gerald muss nicht kopflos und mit beschriftetem Geschirrtuch, sein bestes Stück verdeckend, durch die Gegend rennen. Der arme Junge... Wenigstend die Schuhe wurden ihm geputzt!

    Herrlich!!!

    Ganz liebe Grüße von der treulosen Tomate...

    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Du verrücktes, lustiges Huhn. Bist einfach genial! Ich grüss dich lieb und lache noch etwas vor mich hin....
    Manuela

    AntwortenLöschen
  17. Eine Gastritis mit solch einem Ergebnis wünsche ich mir auch ;-)
    Unglaublich, was Du wieder "angestellt" hast. Mehr Kreativität geht wirklich nicht - ...und nebenbei hast Du auch noch schnell einen passenden Leinenanzug genäht... Ich bin wirklich sprachlos.
    Hut ab, liebe Sigrid ;-)
    Hab ein schönes Wochenende.
    Lieben Gruß, Heike

    AntwortenLöschen
  18. Musste glatt schmunzeln!
    Auf was für tolle Ideen Du wieder kommst, genial.
    Wünsche Dir ein schönes Wochenende
    Silvie

    AntwortenLöschen
  19. Du bist sooooo lustig! Nicht nur die idee, auch was du schreibst :-)
    ich tauf dich von Bussitant noch auf Witzetant um :-)
    Hab es fein
    bussal bine

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch und die netten Worte.....freu mich über jeden Buchstaben *g*