Dienstag, 25. August 2015

Ich mußte mal wieder testen.....




wo meine Grenzen sind.

 Wie weit kommt man mit Schmerzen ohne ärztliche Hilfe.......ich weiß es nun......nicht weit.

Donnerstag vor einer Woche spürte ich ein ungutes Gefühl in der Lendengegend.......bei mir nichts ungewöhnliches......hatte ich schon öfter.....neu hinzu kam ein Stechen im Ohr ?!?!?
Jetzt bin ich nicht so der Typ, der bei jedem Wehwehchen  zum Arzt läuft oder Pillen einwirft also wurden tapfer die Zähne zusammen gebissen.
Nachts wurden die Rückenschmerzen aber so krass.......mir flog buchstäblich der Vogel weg. Freitag blieb ich zu Hause und schonte mein Fahrgestell.....nachts wieder der super Gau. Die Frage meines Mannes " Fahren wir ins Spital?"....verneinte ich ........meine Gedanken kreisten eher um Suizid.....Strick um den Hals und raus aus dem Schlafzimmerfenster.....Problem auch gelöst. Ich wußte weder wie ich liegen noch sitzen oder stehen sollte und da hab ich dann doch eine Tablette genommen....oder zwei......aber nichts half. Tagsüber ging es so einigermaßen ......aber die Nächte waren der Horror.Am Samstag kam dann noch ein brennender Schmerz hinzu......weiß der Teufel woher. Montags fand ich am ganzen Körper rote Tupferl ....?!?!?.....na super......jetzt taucht auch noch eine Kinderkrankheit auf.....Masern? Windbocken? was weiß ich....oder doch nur Mückenstiche?

Schlimmer als die Rückenschmerzen war inzwischen das Brennen der Haut an Bauch und Rücken.......nicht mal ein  Shirt konnte ich tragen......und ein Hitzegefühl von innen aus meinem Körper zeigte mir, dass etwas ganz im Argen lag.......also am Dienstag?!?!? dann doch zum Arzt.........und siehe da......nach 8 Spritzen und einem klärenden Gespräch ging es mir schon wesentlich besser :o)

Was war das jetzt Alles?

Ich bin anscheinend mit meinem Rücken in einen Zug geraten.....bei der Hitze kann ein Lüfterl um den schlafenden Körper ja sehr angenehm sein......und ist man nicht anfällig....so wie mein Mann.....passiert da auch nix......nur ich bin halt sehr anfällig und dadurch, dass ich nicht gleich etwas unternommen habe.....ging es weiter.....mein Immunsystem samt Nerven hat mir den Stinkefinger gezeigt und beschlossen mit 10000den  von Tupfen und brennender Haut meine Grenze zu zeigen.....nach dem Motto......geh zum Arzt oder ich mach aus dir Quasimodo.

Heute.....nach weiteren 10 Injektionen und ein paar Pillen mehr intus bin ich fast wie neu geboren....bereit wieder Bäume auszureißen....naja.....eher Gras......Gras geht schon *g*

Nein.... wenn ich ehrlich bin........fühl ich mich eher so als hätte mich jemand ausgespuckt....oder wie ein Schluck Wasser in der Kurve.....aber es wird schon werden.....inzwischen sind die Nebenwirkungen der Tabletten schlimmer als das Problem selbst.Meine Leberwerte sind jetzt wahrscheinlich schlechter als bei einem Quartalssäufer.....aber Hauptsache die Tupfen sind weg :o)

So.....hiermit möchte ich mich bei Allen entschuldigen, die am Freitag oder Dienstag vor geschlossener Ladentür standen.....sorry.....manchmal läuft das Leben nicht nach Drehbuch.


Vor der ganzen Misere hab ich aber noch gebastelt :o)


Bei der Hitze muß frau sich mit etwas beschäftigen was nicht an den Händen kleben bleibt.......also .......Metall statt Wolle......und man kann dabei im Schatten sitzen.



Also....hier mein neues Hobby!

Ich hab mir ein Bett gebaut :o)

Zum Üben ist es erstmal ein Kleines geworden.....ein ganz Kleines.....17x23cm....aus Metall....naja......eher Draht.......



mit Stehlampe.....


und Bettwäsche....



ich seh schon Leopoldine wie sie es heimlich in ihr Zimmer schleppt......und Bertram reindrückt :o)


Angefangen hat es mit kleinen Dingen....aber wie immer wenn ich von etwas begeistert bin bleibt es nicht bei Kleinem.......der Käfig war als Erstes dran.....







dann eine Schaukel........





dann ein Ständer mit Blumenampel.......





und zum Schluß wurde es ganz groß :o)

Das Meisterstück sozusagen......ein bissal schief....aber wenn alles per Hand gemacht ist, ist es so.....bin keine Maschine....und gerade das "Unperfekte " gefällt mir an diesen Teilen so ....an denen nichts geklebt sondern alles nur gebogen und gedrahtet ist 
*g*


Für die Lampen hab ich länger gebraucht als für den ganzen Pavillon und....




alle Ballerinas haben auch Schuhe an *g*


Vom letzten Projekt kann ich euch nur die Tür zeigen........


da ist ja dann leider das Rückenproblem aufgetaucht :o)


Wenn es fertig ist....zeig ich es euch :o)



Bis Bald!

Sigrid






Kommentare:

  1. Mensch Mädel, klingt abscheulich .... dann lieber Ballerina als Quasimodo ... die Arbeiten sind ein Traum!!!!
    Pass auf dich auf! Gute Besserung! Take care und fühl dich dort gedrückt, wo es nicht weh tut
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Hallo meine Liebe! Wow! Wow! Wow! Das sieht ja alles unglaublich toll aus! So filigran und man sieht, wie viel Liebe drin steckt. Tolle Idee und so wahnsinnig liebevoll umgesetzt! :) Dir einen tollen Dienstag! GLG Isa

    AntwortenLöschen
  3. Wow sieht das alles toll aus <3
    Ich wünsch Dir und deinem Rücken gute Besserung!
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sigrid, zunächst einmal baldige gute Besserung!
    Und ich wünsch Dir viel Ruhe und Geduld, damit Du bald wieder richtig fit bist!
    Deine Basteleien aus Draht sind einfach wunderwunderschön - für so etwas fehlt mir leider die Geduld und die Kreativität.
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sigrid,
    ich bin auch so jemand, der ungern zum Arzt geht...nur, wenn es sich wirklich nicht vermeiden lässt...hab es auch schon so manches Mal nicht umgehen können...aber schön, dass es dir wieder halbwegs besser geht...und der Wahnsinn sind ja deine Drahtkunstwerke...ich bin hin und weg... :)
    Ganz liebe Grüße und weiterhin gute Besserung
    Janine

    AntwortenLöschen
  6. oh oh meine Liebe, das hört sich nach Generalstreik deines Körpers an - da wünsch ich mal von ganzem Herzen gute Besserung!!!!!
    deine Basteleien mit dem Draht sind soooo schön!!! verrückt, was du alles machst! dein Tag muss echt 48 Stunden haben :)
    ganz liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sigrid, na du bist eine Nudel - soooo lange warten; hast halt ein dickes Fell, gell? Da hätte ich wahrscheinlich schon längst um die Erlösungsspritze gebettelt....; ) Auf jeden Fall gefällt mir dein Fil de Fer oder wie man das schreibt, ausserordentlich gut. Wollte mich auch schon mal daran machen...gibst du ein paar Tipps? Au ja, da würde ich mich freuen! Und nun, sei ganz lieb gegrüßt von Sonja - die sich freut das es dir wieder besser geht! Knuddler

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sigrid auch von mir gute Besserung ♥
    Deine Draht-Träume sind ja absolut Klasse.
    Deine Finger spürst Du aber noch ??? Ich bin schon froh wenn ich einen Kranz hin bekomme ;)))
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche
    Deine Bianca

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Sigrid, du bist echt ein Hammer, trotz großer Schmerzen nicht zum Arzt! Alles, alles Gute und eine l a n g e Zeit ohne Schmerzen! Tolle Sachen hast du gebastelt, du bist wirklich kreativ! Übrigens lese ich deinen Blog so gerne, weil du wirklich so viel Humor hast.
    Alles Liebe Evelyn

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Sigrid,
    auch von mir ganz herzliche Genesungswünsche und das es Dir ganz bald wieder richdich jut jehd :)
    Über Deine unglaubliche Kreativität bin ich jedesmal auf's neue erstaunt und stehe auch diesmal sprachlos davor. Wie ich das finde? Da gibt es schon gar kein Wort mehr für. Wenn Du den ersten Kurs im Draht biegen veranstaltest, bin ich sofort dabei, auch wenn's ein wirklich langer Anfahrtsweg ist ;))) Es sieht einfach nur genial, wunderschön, toll, super, absolut Spitze ..., aus.
    Liebes Grüßle an Dich.
    Gudrun :) von Baustelle "Leben"

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sigrid
    Ich bin froh, dass du nicht zu Quasimodo mutiert bist :-). Wie du das beschrieben hast hörte sich das erst nach Gürtelrose an! Es freut mich zu lesen, dass das zum Glück nicht der Fall ist.
    Dein Hobby gefällt mir total gut. Vielleicht sollte ich meinen Heisskleber in die Ecke werfen und mich mal an einem Bett versuchen?
    Gute Besserung und eine gute Woche wünscht dir
    Nadja

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Sigrid,
    du machst Sachen!!! Aber gut, dass es dir in der Zwischenzeit wieder besser geht. Wenn das Drahtbett lebensgroß wäre, hättest dich zum besseren Genesen gleich da hinein legen können. Deine Basteleien sind megaschön...ich habe mal eine Krone angefangen und dann wieder ins Eck gepfeffert...vielleicht versuch ich es doch noch mal, schmacht - wenn ich deine Sachen so anschaue...

    Wünsche dir eine gute Besserung
    ganz liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  13. Oje Du Arme ....
    Ich wünsche Dir gute Besserung ... Und schicke Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  14. Dass man von einem Zug auch Tupfen kriegt. ..noch nie gehört. Gibt's wohl nur in Österreich 😁
    Deine Drahtbiegereien sind zauberhaft. LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Sigrid, zuerst wünsche dir gute Besserung und Erholung!
    Deine Drahtarbeiten sind wunderschön, ich staune... und bin sowas von begeistert...
    Es ist POESIE :))
    Bin sehr gespannt, was noch kommt...
    und wünsche Dir alles Liebe und eine gute erholsame Zeit, Grażyna

    AntwortenLöschen
  16. Wah meine Güte was machste denn für Sachen... mei mei. Gott Sei Dank gehts dir scho bissi besser. Tupfen san ja wahrlich noch so schön... und deswegn sagte mei Oma immer : Mädel zieh dir a Nachthemmerd an sonst grichst an zuch ;)
    Deine Drahtträume sind soo schön ich bin gespannt wie es weiter geht.
    Weiterhin gute Besserung
    Liebe grüße Jasi

    AntwortenLöschen
  17. gott sei dank geht es dir wieder besser. ich vermute ja ganz still und heimlich das du superkräfte hast. eine seltene genmutation.
    quasi supershabbywoman. bewafnet mit nadel, stoff und farbe
    lg kuni

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Sigrid,
    schon nach den ersten paar Zeilen musste ich feststellen: Das könnte ich sein. Vor paar Jahren hatte ich "Bauschschmerzen" und habe taper durchgehalten....in den frühen Morgenstunden ins Klinikum....nach paar Stunden war der Blinddarm raus....nicht auszudenken was hätte passieren können. Wenn ich jetzt ein Ziehen in der Gegend habe, weiß ich zumindst, der kann es nicht sein und warte wieder bis ich zum Doc gehe.....tsssss.
    Ich bin froh, dass du wieder soweit okay bist und mach mal ein bissel ruhig.....sag ich so einfach, dabei bin ich auch ein Stehaufmännchen ;-)
    Das Drahtbettchen ist suuuuper und auch die anderen von deinem kreativem Kopf ausgedacht und geschickten Händen gefertigt. Bin auf weitere Projekte gespannt und schicke Sommersonnengrüße zu dir.
    - Stine -

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Sigrid, das kann ich gar nicht glauben, dass das Immunsystem mit Pünktchen spricht.
    Was es nicht alles gibt. Gut, wenn der Grund gefunden ist, gegen den man kämpfen muss. Also ich hoffe mal, dass du nun schmerzfrei bist!!
    Mir gefällt der Pavillon am Besten! Sieht ja fast so aus wie deiner!
    Ja und dahoam is dahoam is dahoam

    LG Rosine

    AntwortenLöschen
  20. ICH FALL UM! Aber diesmal nicht vor Lachen, sondern vor Schreck und dann vor Bewunderung.
    Erster Gedanke - auch die Pünktchen - heiße Temperaturen... Ausdünstung von Lack, mehr als sonst? ... Du hast so viel mit Acryllack gemacht, meine ich mich zu erinnern (hat zwar den Umweltengel, doch das Zeug ist NICHT ohne...)...
    Falls, so kann Heilerde (ich nehme immer die Luvos ultrafein) enorm helfen - überhaupt, um das Immunsystem zu entlasten, egal, was es nun war.
    Aber nicht zur Tablette, immer ne halbe Stunde mindestens warten, sonst schnappt sich die Heilerde das Medi. Will hier weiß Gott nicht die Klugsch... Méa geben, aber vielleicht kriegt Dich das wieder zur Herkulina :)))
    Also Heilerde her und raus mit dem Mist - was immer das ist.
    Nun aber zu Deinen Werken: Du weißt vielleicht, ich bin FAN, aber sowas von, von Pacale Palune und Bruno Ré von Vox populi. Doch was DU DA GEMACHT HAST, reicht da LOCKER ran! Als hättest Du Dein Leben lang sowas gemacht! Endgeil, wie meine Halbwüchsigen sagen würden (Meine Faye fängt auch gerade mit Hingabe zu Drahten an!).
    Kann man Deine Werke auch kaufen? Ich bin echt hin und futsch!!
    Nun, vielleicht zeigte Dir Dein kleiner Immunzusammenbruch ja auch diesen neuen Pfad auf (na ja, so ein positives Denken hilft ja - vor allem gegen das Fluchen, hihi)
    Und so schicke ich Dir besorgte und entzückte Grüße gleichzeitig, drück Dich gaaanz vorsichtig, Deine Méa

    AntwortenLöschen
  21. Wow, This is beautiful. Love your creations.
    Hugs from here

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Sigrid
    zuerst einmal schicke ich dir die allerbesten Wünsche und hoffe du bist bald wieder schmerzfrei und völlig gesund..aber trotzdem hast du solch wunderschöne Kunstwerke geschaffen ich bin wie Mea hin und weg...auch habe ich mich gefreut das dir die Hutschachtel so gut gefällt natürlich darfst du alles was du willst ich bin glücklich und deine Hutschachtel werden sowieso viel schöner als meine,bin gerade am überlegen ob ich nicht heute noch eine mache vielleicht mit einem Männlein drauf so für die Gleichberechtigung der junge Dürer würde mir auch gefallen also ran an die Schächtelchen;.))) viel Freude und gute Besserung..ggl. Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  23. Also Sigridchen, da gibt es Leute, die rennen wirklich wegen jedem Pups zum Doc, auch mitten in der Nacht, ich kann dir flüstern! Und da gibt es Menschen, die meinen immer es wird schon wieder ... aber manches Mal sind es so kleine Alarmzeichen, die der Körper sendet, und die sollte man dann schon hin und wiieer einmal beachten, nüchwahr?! Also, auch einmal an dich denken du Liebe, und ein/ zwei Gänge zurück schalten, hörst du?!
    Deine Drahtwerke sind der KNALLER!!! Mir sind gerade beinahe die Augen aus`m Kopp gefallen, ich krieg gar nicht genug von deinen bezaubernden Winzigkeiten. Du bist eine Drahtziehernin aller erster Güte!!! Wundervoll ist das, danke dafür! Und nun weiter, im Schongang ; ))) Dein Meisje

    AntwortenLöschen
  24. harrrr.. mein Kommi is pfutsch!!!
    Sch... Alttasteeeee!!!

    Ich wollte dir nur schreiben, dass ich mich freue, dass es dir wieder besser geht und du öfters mal zum Doc oder Docine gehen solltest, um die nen TÜV Stempel abzuholen..
    Dass du sooo tolle Drahtteile gefrimelt hast und ich vermute, das nächste mal hier noch Elefanten und Clowns samt Zirkus-Manege präsentierst.. lach..

    Dann kam ein dicker alter Finger dem anderen Finger in die Quere und das Bild hüpft und wech is alles!! ..das passiert mir öfter und ich weiß nicht mal, wo ich da immer drauf drücke.. grmpf..

    Aber nu habe ich dir ja doch wieder nen Roman hier gelassen und hoffe, ich bringe es noch zu Ende.. also du verstehst.. den Kommi.. ☺☺☺

    So.. immer schön zudegge und uffpasse..gell!! ..und weider basdele.. hihi..

    Dicken Knutscha
    von der
    Gina

    AntwortenLöschen
  25. Sigrid, du bist eine Künstlerin.
    WOW!
    Das sieht ja Hammer aus deine Miniatüren.

    Aber ich habe gesehen es fehlen Popel.

    harharhar

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Sigrid
    Ich hoffe sehr, dass es Dir wieder besser geht! Ich wünsche Dir ganz gute Besserung!
    Deine wunderschönen Drahtgeflechte sind so bezaubernd! Ich bin begeistert! Du bist eine riesen Künstlerin! Chapeau!!!!
    Ich hoffe sehr für Dich, dass du wieder auf den Beinen bist und all Deine Leidenschaften und Talente wieder ausleben kannst!

    Ich grüsse Dich ganz herzlich liebe Sigrid!
    Rahel

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch und die netten Worte.....freu mich über jeden Buchstaben *g*