Freitag, 2. Juli 2010

Vom Groben zum Feinen....

Da ich jetzt ja wochenlang nur mit großem Werkzeug und schweren Dingen beschäftigt war.....habe ich meinen Händen eine Auszeit gegönnt (NEIN... ich habe nicht mit den Füßen gemalt)....und mal was zartes zur Abwechslung gemacht.Dabei herausgekommen sind diese Kleiderbügel in Weiß mit grauer Schrift.Mit einem Pinsel gemalt der nur 4Haare hat......aber sehr entspannend ;-) Schleifchen rum....
und fertig;-)
Heute folgen noch ein paar.....morgen muß ich eh einen Kasten schleifen und streichen....dann ist es mit dem entspannen schon wieder vorbei.Außerdem geht es in die Endphase meiner Häkeldecke....puuhh... Die bekommt jetzt noch einen Rand und dann ist Schluß mit häkeln.

Ich wünsche Euch allen ein schönes und warmes Wochenende....bis Bald!

Kommentare:

  1. Die Kleiderbügel sind richtig schön geworden.
    Aber sag einmal ist auf dem letzten Bild etwa Deine Decke zusehen? Die sieht ja traumhaft aus da hat sich die viele Arbeit ja gelohnt.
    Ganz liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  2. Oooooohhhh sind die süüüüüß, verkaufst Du die???? Hechel...!!!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Ach das find ich ja nett, dass du zu meinem Einzug in die Gartenhütte solch schöne Bügel bemalt hast. Das wertet den Aufenthalt gleich um einiges auf. Ein besonderer Service wäre natürlich, einen Bügel mit meinem Namen vorzufinden. Kann man doch von einer 1-Sterne, nagut... 2 Sterne-Hütte erwarten.
    *geht dann mal langsam Koffer packen* *lach* :)

    Ne im Ernst, deine Bügel sind wunderschön geworden. Ich bin schon seit längerem auf der Suche aber bisher konnte ich noch eine hübschen Holzbügel erwischen.

    Ich wünsche dir ein tolles Wochenende und morgen viel Spaß beim Daumendrücken für unsere Jungs, falls du schaust.

    Knuddels und liebste Grüße
    shino, der ganz arg heiss ist :(

    AntwortenLöschen
  4. Guck guck!
    Also Sigrid dein Tag muß definitiv länger sein als der der meisten ;o)

    AntwortenLöschen
  5. Glaub mir, du wirst es vermissen, das Häkeln, wenn die Decke fertig ist.
    Ich hoffe, dass sich die Zahl 1852 nicht auf dein biologisches Alter bezieht, wenn ja dann bist du ja das 8. Weltwunder.
    Liebe Grüße
    Rosine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sigrid!
    Ist das bereits die Häkelarbeit, die auf dem letzten Bild zu sehen ist?
    Ist die schööööön - auch wenn wir sie bei diesen Temperaturen sicher nicht brauchen, der nächste Winter kommt bestimmt.
    Deine Kleiderbügel sind einfach traumhaft, na ja das mit dem weißen geht ja noch, aber die Schrift würde ich nie so hinkriegen. Dickes Kompliment!!!
    Nun wünsch´ich dir noch ein herrliches Wochenende und alles Liebe
    Gabi

    AntwortenLöschen
  7. Uih sind die schön geworden...malst du frei Hand oder mit Schablone?
    ღ-lichst Tini ♥

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Sigrid,
    die sind ja wirklich schön geworden. Ich kann auch wunderbar entspannen, wenn ich meine Sachen beschrifte.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    GGLG Annette

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Sigrid,
    endlich mal richtig schöne Kleiderbügel!
    Und ich habe doch vorhin auf dem Flohmarkt eine ganze Kiste alter Holzkleiderbügel stehen gelassen ...
    Viele Grüße,
    Catherin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Sigrid,
    die Bügel sind super toll geworden. Die Schrift...so schwungvoll und gleichmäßig und das mit dem Pinsel...respekt!!! Die kannst Du mir gleich neben die Hängematte im Gästehaus hängen, denn da war kein Schrank, oder?
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße von
    MANU

    AntwortenLöschen
  11. Oh, sind die wunderschön geworden, liebe Sigrid......ich bewundere dich sehr - für so feine Malereien hätte ich kein Händchen!!!! Und ich bin soooo gespannt, auf deine Häkeldecke......sie wird bestimmt traumhaft!!!! Ein herrliches Wochenende und

    allerliebste Grüße, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Besuch und die netten Worte.....freu mich über jeden Buchstaben *g*